Nifty5

Groove ist keine Frage des Genres – das braucht man @nifty.5 aus Potsdam nicht lange zu erklären. Der Sound des aus dem Musikkollektiv Brausehaus entwachsenen Quartetts ist vielseitig und nuancenreich. Er ist mal knackig tanzbar wie Vulfpeck, mal voll flimmernder Melodien wie Weather Report, mal einfach nur ziemlich geil ohne jeden Band-Vergleich. Geschmeidig perlen Synthesizer-Kaskaden über sanft treibende Drum-Extravaganzen, überraschende Breaks und Fills sorgen dafür, dass es nicht langweilig wird. Ausgetüftelte Prog-Momente gibt es ebenso wie infektiöse Tanz-Beats – Musik, bei der sich Kopf und Füße die Hände geben..

Groove is not a matter of genre – no need to explain that to Nifty5 from Potsdam. The sound of the quartet, which grew out of the Brausehaus music collective, is versatile and full of nuances. Sometimes it’s crisp and danceable like Vulfpeck, sometimes full of shimmering melodies like Weather Report, sometimes just pretty cool without any resemblance to other bands. Synthesizer cascades glide smoothly over gently driving drum extravaganzas, surprising breaks and fills ensure that it never gets boring. There are sophisticated prog moments as well as infectious dance beats – music where head and feet shake hands.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner